,

Erfolgreich unterwegs: 6 Impulse für eine begeisternde Customer Journey

6 Impulse für eine erfolgreiche Customer Journey

Urlaub. Endlich! Gründliche Planung, große Vorfreude. Doch wann haben Sie das letzte Mal begeistert ausgerufen „ Wow, war das ein toller Urlaub“? Vor allem, was macht eine Reise perfekt? Das Hotel, der Strand, der Autovermieter, das Flugpersonal oder oder oder…? Auch der Kunde unternimmt im Geschäftsleben eine Einkaufsreise, eine Customer Journey. Wie bei einer Urlaubsreise bewerten Kunden auf ihrer Customer Journey nicht die einzelnen Produkte oder Dienstleistungen, sondern den gesamten Kaufprozess  (Vorverkaufsphase – Kaufphase – Nachkaufphase) mit allen Berührungspunkten (Touchpoints) zum Anbieter. Egal, ob online oder offline, direkt oder über einen Händler.

Zufriedene Kunden fühlen sich nicht automatisch an einen Anbieter gebunden. Aber begeisterte Kunden sind loyaler, empfehlen Anbieter weiter und kaufen mehr. Wann haben Sie das letzte Mal Ihre Kunden so richtig begeistert? Weiterlesen

,

Wie wertvoll sind Ihre Kunden? 6 Impulse für eine detaillierte Kundenwertanalyse

Kundenwert: 6 Impulse zur detaillierten Kundenwertanalyse

Kennen Sie noch die gute alte, analoge Waage auf Wochenmärkten? In die eine Waagschale legte der Händler die Äpfel, auf der anderen Seite tarierte er die Waage mit Gewichten so lange aus, bis sie sich einpendelte. Die Äpfel haben einen Kilopreis, der ihren Wert bestimmte.

Wert und Gegenwert – was sich so einfach anhört, ist es im Geschäftsleben nicht immer. „Wer ist Ihr bester Kunde?“ fragen wir Unternehmen und erhalten spontan eher selten eine Antwort. Denn wie soll das „Beste“ gemessen werden? Weiterlesen

,

Dornröschen muss aufwachen: 6 Impulse zu aktuellen B2B-Einkaufstrends

„Ich, alles, überall und sofort“

Diese Mentalität prägt den Kunden von heute. Amazon und Co. setzen dazu die passenden Maßstäbe im Privatkundenumfeld. Während sich die Anbieter hier längst auf den veränderten Bedarf einstellen, scheinen manche Unternehmen im B2B-Segment noch im Dornröschenschlaf gefangen zu sein. Zu aktuellen B2B-Einkaufstrends geben diese Punkte wichtige Erkenntnisse: 

6 ausgewählte Trends geben Impulse für notwendige Veränderungen in Ihrem B2B-Vertrieb *: Weiterlesen

,

Omnichannel: Funken Sie auf allen relevanten Kanälen? 6 Impulse für die optimale Steuerung von Vertriebskanälen

6 Impulse für die optimale Steuerung von Vertriebskanälen

Es gibt mehr als einen Weg zum Ziel!

Venedig 1988: Schon im Anflug überwältigt Sie das Labyrinth aus Kanälen. Ein Wassertaxi setzt Sie an einer unbekannten Position ab. Ihr Ziel: die Seufzerbrücke. Ihre Hilfsmittel: Stadtplan (natürlich im Auto vergessen), Straßenschilder und Mitmenschen. Sie laufen los, dem ersten Wegweiser folgend und verlaufen sich. Sie fragen andere Touristen, verirren sich in der Kanalwelt und kommen am anderen Ende der Stadt heraus. Müde und frustriert wenden Sie sich an einen Gondoliere, der Sie, selbstverständlich auf Umwegen – Zeit ist Geld – zum Ziel bringt. Dort angekommen, erhält der Name der Brücke eine ganz neue Bedeutung.

Herrschte damals ein Mangel an Informationen, haben die Kunden von heute vielfältige Möglichkeiten zur Informationsbeschaffung. Sie erwarten, dass Unternehmen ihnen für ihre persönliche Einkaufsreise alle wichtigen Kanäle anbieten und zur Orientierung verhelfen: im Web informieren, telefonisch/persönlich beraten und dann online bestellen können.

Mit Omnichannel hoffen die Unternehmen, die Customer Journey der Kunden so angenehm wie möglich zu gestalten, um Neukunden zu gewinnen und ans Unternehmen zu binden. 
Doch Vorsicht! Die Gefahr ist groß, dass Unternehmen die Technik in den Vordergrund stellen und die dahinterliegende Philosophie nicht beachten. Dabei ist es gar nicht so schwer, wenn man folgende Punkte im Blick behält:

Weiterlesen

Kennen Sie die Bedürfnisse Ihrer Kunden? 6 Impulse zum richtigen Wertangebot

6 Impulse für das richtige Wertangebot

Hand aufs Herz: Kennen Sie diese Situation?
Sie erhalten ein Geschenk, können aber wenig damit anfangen. Was tun, damit es nicht peinlich oder unangenehm wird? Dem Schenker Freude vorspielen? Insgeheim aber doch enttäuscht sein über so viel Gedankenlosigkeit? Dass er mich nicht ausreichend wertschätzt, um zu wissen, was ich mag oder worüber ich mich freue. Das Ende vom Lied: das Geschenk bedeutet mir nichts, bleibt also wertlos für mich. Ich werde es entweder umtauschen, weiter verschenken oder sogar verkaufen.

So etwas gibt es nicht nur im privaten Bereich, sondern kommt auch im Geschäftsleben häufiger vor als man denkt: Unternehmen bieten Produkte an, die für potenzielle Kunden keinen Wert haben oder bieten Serviceleistungen, die von Kunden nicht gewünscht werden. Unternehmen vergeben so die wertvolle Chance, ihre Zielgruppe eng an sich zu binden und Wettbewerbsvorteile zu erzielen.

Wann aber bietet ein Wertangebot Nutzen und Mehrwert?

Was genau beinhaltet ein Wertangebot?

Wie sollte es kommuniziert werden? Weiterlesen

,

Neuer Workshop: Marktorientiertes Vertriebsmanagement – IHK Limburg, 26.09.2017

Am 26.09.2017 hält Thomas Kaleja im Rahmen der KeTu Workshop-Reihe einen interaktiven Vortrag zum Thema marktorientiertes Vertriebsmanagement in den Geschäftsräumen der IHK Limburg.

Der interaktive Vortrag richtet sich an mittelständische Unternehmen mit einer bestehenden Verkaufs- / Vertriebsorganisation, die

  • Vertriebsaktivitäten zielgerichteter durchführen,
  • Schwerpunktaufgaben priorisieren,
  • Kunden systematischer gewinnen und betreuen,
  • Vertriebsziele kosteneffizient erreichen
  • und somit Wettbewerbsvorteile schaffen möchten.

Mehr Infos zur Veranstaltung finden Sie hier.

,

Workshop Systematische Geschäftsmodell-Entwicklung – weiterer Termin in Vorbereitung

Aus unserer erfolgreichen Veranstaltungsserie: In dem interaktiven Workshop

SYSTEMATISCHE GESCHÄFTSMODELL-ENTWICKLUNG UND –OPTIMIERUNG: ERFOLGSFAKTOREN DER HIDDEN CHAMPIONS

werden Vorgehen und Arbeitsweisen von Hidden Champions beleuchtet und Wege aufgezeigt, diese auch in Teilnehmer-Unternehmen erfolgreich einzusetzen. Der Workshop in der IHK Geschäftsstelle Limburg statt.

Hier finden Sie weitere Informationen.

,

Online: Unsere neue Website!

Ab sofort ist sie da: Unsere brandneue, komplett überarbeitete Internetpräsenz! Wir freuen uns und fühlen uns in unserem neuen digitalen Zuhause bestens aufgehoben. Wir laden Sie ein, sich darin zu bewegen – und wenn Sie möchten, geben Sie uns ein kurzes Feedback. Herzlich willkommen!

,

Neuer Workshop: CRM – von der Philosophie zum einsetzbaren System

Die KeTu Academy bietet ab sofort einen neuen Impulsworkshop an:  Mit dem interaktiven Vortrag „CRM: Vertriebserfolg statt Datenfriedhof“ sprechen wir mittelständische Unternehmen an, die Customer Relationship Management nicht nur als System sondern als Strategie betrachten und hierdurch Wettbewerbsvorteile erzielen wollen. Unternehmen die planen, ein CRM-System erfolgreich einzuführen. Unternehmen, die ihr existierendes CRM-System optimieren bzw. weiterentwickeln möchten.

  • Was bedeutet Customer Relationship Management (CRM)?
  • Welche Prozessebenen beinhaltet ein CRM?
  • Wie werden die relevanten CRM-Komponenten ausgewählt?
  • Wie erfolgt die Auswahl des Softwareanbieters?

Diese und viele weitere Fragen rund um das Thema CRM werden im Vortrag behandelt – wie immer informativ, interaktiv und mit hoher „Mitnahmequote“ an Fakten, Informationen und Entscheidungsgrundlagen. Interessiert? Hier gibt es weitere Informationen.