Wertangebot trifft Kundenbedarf: Marktchancen systematisch nutzen

Interaktiver Vortrag

Megatrends wie Digitalisierung, Individualisierung und Globalisierung stellen Chancen und Risiken für etablierte wie auch junge Unternehmen dar. Chancen im Sinne von möglichen Innovationen, die für Kundengruppen werthaltig sein können, Risiken i.S.v. Wettbewerbern, die schneller als man selbst diese Kundenbedürfnisse bedienen könnten.

Unternehmen, die Märkte mit komplexen Produkten bedienen, z.B. im Sondermaschinenbau, müssen den Bedarf ihrer Kunden sehr genau kennen. Über die gemeinsame Produktentwicklung mit ihren Kunden lösen sie deren spezifische Probleme und bauen hierdurch eine enge Kundenbeziehung und Wettbewerbsvorteile auf.

Start-ups und innovative Unternehmen wie uber oder FinTechs nutzen die steigende Technologieaffinität der Kunden und deren Selbstverständnis für „ich möchte alles sofort auf mich zugeschnitten –  überall“. Sie bedienen den (zukünftigen) Kundenbedarf und führen die Märkte.

Unternehmen, die sich vom Markt führen lassen, haben oftmals das Problem, dass sie den aktuellen Kundenbedarf unvollständig kennen bzw. auch keine Idee über einen zukünftigen Bedarf entwickeln können. So lange sich diese Unternehmen auf einem Anbietermarkt befinden, sind sie zwar wettbewerbsfähig, nutzten jedoch nicht alle Potentiale aus. Sobald sich der Markt verändert, neue Wettbewerber aufkommen und / oder der Kundenbedarf sich ändert, entstehen diesen Unternehmen Wettbewerbsnachteile, die im schlechtesten Fall zu einer Insolvenz führen können.

Inhalt

Der interaktive Vortrag „Wertangebot trifft Kundenbedarf – Marktchancen systematisch nutzen“ spricht Unternehmen an, die Impulse für die Schaffung von Wertangeboten suchen, die ihre relevanten Kundengruppen wertschätzen und hierdurch systematisch

  • Investitionen in Dinge, die die Welt nicht braucht, vermeiden
  • aktuelle und zukünftige Potentiale nutzen und
  • zukünftig ihre Märkte führen möchten.

Auf Basis der Value Proposition Design-Methodik werden Antworten auf folgende Fragen gegeben:

  • Was sind Innovationen und ihre Quellen?
  • Was beinhaltet ein Wertangebot?
  • Was sind eigentlich meine relevanten Kunden(gruppen)
  • Wie finde ich heraus, was meine Kunden(gruppen) wollen?
  • Wie kann ich testen, ob meine Kunden auch das Wertangebot wollen, das ich anbiete?
  • Wie schaffe ich es, das Wertangebot richtig in Szene zu setzen und seinen Nutzen zu kommunizieren?
  • Welches sind die Merkmale überzeugender Wertangebote?
  • Wie gehe ich systematisch vor, wenn ich ein neues Wertangebot in den Markt bringen möchte?
  • Wie kann ich sehr schnell die Wirtschaftlichkeit neuer Ideen hochrechnen?

Termine

Termin: Nach Vereinbarung – bitte sprechen Sie uns an!

Zeit-Budget: ca. 2,5 Stunden

Teilnehmer: max. 15 Personen

Sie haben Interesse an unserem Vortrag „Wertangebot trifft Kundenbedarf: Marktchancen systematisch nutzen“? Dann nutzen Sie einfach dieses Kontaktformular oder sprechen Sie uns telefonisch unter  02602 950 68 20 an – wir freuen uns auf Sie!

Bitte beachten Sie unsere Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen.

Anmeldung

2 + 2 = ?