Produktinnovation: Differenzierung über Wertangebote

Inhalt

Megatrends wie Digitalisierung und Individualisierung stellen Chancen und Risiken für Unternehmen dar. Chancen im Sinne von möglichen Innovationen, die für Kunden werthaltig sein können, Risiken durch Wettbewerber, die schneller als man selbst auf diese Kundenbedürfnisse reagieren könnten.

Stand in der Industrie in den letzten Jahren die Digitalisierung der Produkte im Vordergrund, z.B. Machine-to-Machine-Kommunikation, Additive Manufacturing oder Cloud Computing, so werden zukünftig Dienstleistungen und Services in der Differenzierung im Wettbewerbsumfeld eine wesentliche Rolle spielen.

Ausgangs- und Endpunkt einer jeden Innovation ist der Kundenbedarf. Unternehmen, die Märkte mit komplexen Produkten versorgen, z.B. im Sondermaschinenbau, müssen den
Bedarf ihrer Kunden sehr genau kennen. Über die gemeinsame Produktentwicklung mit ihren Kunden lösen sie deren spezifische Probleme und bauen eine enge Kundenbeziehung und Wettbewerbsvorteile auf.
Nicht jedes Unternehmen besitzt eine derart enge Kundenbeziehung, dass Produktinnovationen genau den Bedarf treffen. So lange sich diese Unternehmen auf einem Anbietermarkt befinden, sind sie zwar wettbewerbsfähig, schöpfen jedoch nicht alle Potentiale aus. Sobald sich der Markt verändert, neue Wettbewerber aufkommen und/oder sich der Kundenbedarf ändert, entstehen diesen Unternehmen Wettbewerbsnachteile.

Der EntscheiderDialog „Produktinnovation:
Differenzierung über Wertangebote“ spricht B2B-Unternehmen an, die Kundenbedürfnisse frühzeitig aufspüren, innovative Wertangebote agil entwickeln/einführen und sich hierdurch vom Wettbewerb differenzieren wollen.

Die Inhalte im Überblick:

  • Der Wandel vom Produkt- zum Lösungsanbieter – und der Einfluss der Digitalisierung.
  • Perspektivwechsel „Wertangebot“– der Nutzen aus Sicht des Kunden ist entscheidend.
  • Kundensegmentierung 4.0 – Wer ist eigentlich der Kunde?
  • Erwartungen des Buying Centers – Dienstleistungen entlang eines Kaufentscheidungsprozesses.
  • Kundenbedarf erkennen, Ideen für Wertangebote generieren – ein systematischer Ansatz.
  • Kundennutzen erzeugen – Merkmale überzeugender Wertangebote.
  • Produkte und Dienstleistungen als Mittel zum Zweck – Wertangebote richtig in Szene setzen.
  • Smarte Marktforschung – Marktrisiken reduzieren, Ideen systematisch testen.
  • Umsetzung von Ideen sicherstellen – Wirtschaftlichkeit und interne Kompetenzen prüfen.
  • Aktive Kommunikation aller erzeugten Werte – weg von „wenn der Kunde fragt, dann bieten wir es ihm an“.
  • Differenzierung über Dienstleistungen und Services – neue Anforderungen an den Vertrieb.

Programm

09:30 – 10:00 Uhr Begrüßung / Kaffee

10:00 – 12:30 Uhr Workshop

12:30 – 13:30 Uhr Mittagessen

13:30 – 16:00 Uhr Workshop

Termine

Termin: 04. April 2019 und 05. September 2019

Zeit-Budget: 09:30 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Lindner Hotel & Sporting Club Wiesensee

Teilnehmer: Sie und 10-15  weitere Entscheider, Vorstände, Unternehmer, Geschäftsführer.

Denkmodelle, Best Practices und intensive Diskussionen in angenehmer Atmosphäre.

Kosten: 390,00 EURO p.P. (zzgl. der gesetzlichen MwSt.)

Sie möchten an unserem Veranstaltung „Produktinnovation: Differenzierung über Wertangebote“ teilnehmen? Dann nutzen Sie einfach dieses Kontaktformular oder melden Sie sich telefonisch unter  02602 950 68 20 an – wir freuen uns auf Sie!

Bitte beachten Sie unsere Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen.

Anmeldung

0 + 1 = ?

Besuchen Sie zwei EntscheiderDialoge!

Bundle Innovation:
Geschäftsmodellierung: Einzigartige Wettbewerbspositionen erreichen
Produktinnovation: Differenzierung über Wertangebote

• 03.04. und 04.04.2019 oder
• 04.09. und 05.09.2019

690,00 EURO p.P. (zzgl. der gesetzlichen MwSt.)