Gemanagte Komplexität. Integrative Supervision. Individuelle Lösungen.

 

Maßschneiderei statt
„One-size-fits-it-all“-Prinzip

Unternehmenserfolg gestalten – systematisch und passgenau

Durch unsere Erfolge und gesammelten Erfahrungen aus verschiedensten Bereichen der B2B Branche haben wir uns und unser Portfolio an Leistungen stets weiterentwickelt. Auf diesem Wege haben wir uns ein einzigartiges Fundament errichtet, um unsere Kunden bedarfsgerecht, branchenübergreifend und transparent zu beraten und auf dem Weg zu ihren Zielen aktiv zu begleiten.

Egal, ob Ihr Weg Sie zum Erfolg, aus der Krise oder hin zu einem neuen Geschäftsmodell führen soll – die Basis für Ihre betrieblichen Entscheidungen bildet unser individuelles Consulting Angebot. 

 

„Unsere Maßnahmen richten sich vollständig nach unserem Kunden und dessen Umfeld. Für die erfolgreiche Gestaltung ihrer Ziele wird kein Leistungspaket ein zweites Mal umgesetzt.“

 

Im B2B-Marketing unterscheiden wir in vier Geschäftstypen

Das Projektgeschäft

Das Projektgeschäft zeichnet eine stark bedürfnisorientierte und individuelle Leistungserstellung mit hohem Spezialisierungsgrad auf. Folgeaufträge treten aufgrund der Angebotskomplexität eher selten auf. Dieser Geschäftstyp ist insbesondere in der Investitionsgüterindustrie vorzufinden, zum Beispiel im Maschinen- und Großanlagenbau (Kraftwerke, Werkzeugmaschinen) in der Bauindustrie (Straßen, Brücken, Flughäfen) sowie in der Projektberatung.

 

Das Zuliefergeschäft

Das Zuliefergeschäft ist durch eine kontinuierliche und langfristige Geschäftsbeziehung geprägt, in deren Rahmen vereinbarte, individuelle Leistungen und damit verbundene Dienstleistungen kundenindividuell entwickelt werden.

Dieser Geschäftstyp ist typisch für OEMs und andere Zulieferer aus der Automobilindustrie, Druckindustrie, Verpackungsindustrie, chemischen bzw. Prozessindustrie sowie das Zuliefergeschäft im Einzelhandel.

 

 
 

Das Produktgeschäft

Das Produktgeschäft bildet das klassische Industriegütergeschäft ab, welches durch regelmäßige Wiederkäufe geprägt ist. Dazu zählen Anbieter standardisierter Produkte, wie zum Beispiel Roh-/Grundstoffe, Betriebsstoffe, Arbeitskleidung oder C-Teile ebenso wie Hersteller komplexerer Produkte wie Pumpen, Messgeräte, Sensoren, IT-Hard- und Software.

 

Das Systemgeschäft

Klassisch für das Systemgeschäft ist das starke Abhängigkeitsverhältnis zwischen Kunden und Lieferanten ab Erstkauf. Dies trifft auf Anbieter von IT-Systemen und Standardsoftware (z. B. ERP-, CRM-, Shop-Systemen), Anbieter von modularen Systemlösungen im Maschinenbau (z. B. Robotersysteme, maschinenmodule), Kombinationsangebote mit Wartung und After-Sales-Dienstleistungen sowie Beratungsunternehmen mit modularen Angeboten und Büromöbelanbieter zu.

 
 
 

Wie Sie eine führende Marktposition in Ihrem Segment erzielen? 

Wählen Sie jetzt Ihren Geschäftstypen aus und erfahren Sie mit welchen strategischen Maßnahmen wir Ihre Ziele erreichen:

 
 

Veranstaltungen und News

Mit agilem Mindset für mehr Effizienz in B2B Vertrieb und Management

Mit unseren Denkanstößen, Blogbeiträgen, Whitepapern und Veranstaltungen bieten wir maßgeschneidertes Wissen für B2B-Entscheider. Erfahren Sie mehr zu richtungsweisenden Perspektiven

Neues erfahren

 
 
 

Neue Denkanstöße entwickeln sich im Dialog

Sie stehen vor der Herausforderung Ihr Unternehmen zu digitalisieren?
Ihr Wachstum stagniert und Sie wissen nicht warum?
Sie wünschen sich effizientere Vertriebsprozesse?
Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns auf Ihre Nachricht/Ihren Anruf!

Kontakt

Kontakt

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an contact@ketu-consult.com widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.