Gestaltung der Kundenschnittstelle in und nach der Corona-Zeit

Erstellt am 22.04.2020

IHK-Expertenrunde Vertrieb

Sehr geehrte Damen und Herren, 

in unser 1. IHK-Expertenrunde Vertrieb Mitte August wurde deutlich, dass die Corona-Krise bei nicht wenigen Unterneh-men die Schnittstelle zum Kunden unterbrochen hat. Besuchsbeschränkungen auf Seiten der Kunden in Kombination mit Investitions-Stopps machten und machen nach wie vor eine Außendienst-Tätigkeit, so wie diese vor der Corona-Krise üblich war, oftmals unmöglich, zumindest aber sehr mühsam. „Webmeeting“ ist das neue Schlagwort! Aber ist das aus-reichend um neue Kunden zu gewinnen oder Kunden langfristig an das Unternehmen zu binden? Wird nach Corona wieder alles wie vor Corona und die Unternehmen müssen lediglich eine Übergangsphase managen? Und wie können die notwendigen Verhaltensänderungen im Vertrieb nachhaltig initiiert werden? Diese Fragen möchten wir mit Ihnen in un-serer 2. IHK-Expertenrunde Vertrieb diskutieren, die als sog. Hybrid-Veranstaltung konzipiert ist. Will heißen: Es ist die Teilnahme vor Ort am Veranstaltungsort wie auch online möglich. 

Zu dieser 2. IHK-Expertenrunde Vertrieb laden wir Sie als Vertriebsverantwortliche und Experten für den Vertrieb in Ihrem Haus für Mittwoch, den 30. September 2020, um 17.30 Uhr in das Sporthotel Glockenspitze, Im Sportzentrum 2, 57610 Altenkirchen (www.glockenspitze.de) ein. Online-Teilnehmer via Zoom erhalten die erforderlichen Einwahl-Daten nach Ihrer Anmeldung. Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie vor Ort dabei sein möchten (bitte an Maske denken!) oder online an der Veranstaltung teilnehmen. 

 

Inhalt

Folgende Themenschwerpunkte mit Erfahrungs/-Meinungsaustausch sind vorgesehen: 

  • Außendienst nach Innen – Verändert sich die Rolle des Verkäufers grundlegend?
  • Wie können Kunden im Zeitalter der Digitalisierung gebunden werden?
  • Wie können notwendige Verhaltensveränderungen im Vertrieb nachhaltig initiiert werden?
 

Weil Sie Folgendes erwartet

  • Zu bestimmten Themen, Trends und wissenschaftlichen Entwicklungen gibt es Impulsvorträge.
  • Best Practice-Vorträge aus Unternehmen zeigen Ihnen, welche Erfahrungen gemacht wurden.
  • Seitens der Teilnehmer sollen – Workshop-ähnlich – Ansätze für die Umsetzung im eigenen Unternehmen heraus-gearbeitet werden.
  • Mit das wichtigste Element der Veranstaltungsreihe ist Zeit zum zunächst virtuellen und dann persönlichen Aus-tausch und Netzwerken.
  • Last but not least die Besonderheit: Das Thema der Folge-Veranstaltung wird von den Teilnehmern selbst festgelegt.
 

Weil Sie Folgendes mitnehmen können

  • werden über aktuelle Trends im B2B-Vertrieb informiert.
  • sind Teil eines regionalen Experten-Netzwerkes für den B2B-Vertrieb.
  • haben die Möglichkeit zum regelmäßigen Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe.
  • können über die Themenauswahl mitbestimmen und
  • erhalten Impulse zu aktuell relevanten Themen.
  • lernen von anderen Unternehmen und bekommen eine Reflektion zum eigenen Handeln.
  • können ggfs. hieraus konkrete Optimierungsansätze für das eigene Unternehmen erarbeiten.
 

Termine

Termin: Mittwoch, den 30. September 2020
Zeit-Budget: 17:30 Uhr - 19:30 Uhr
Ort: Sporthotel Glockenspitze, Im Sportzentrum 2, 57610 Altenkirchen 

 

Sie möchten an unserer Veranstaltung “Wettbewerbsfaktor Vertrieb – Was kann getan werden” teilnehmen?
 

Hier geht’s zur Anmeldung