Vertrieb 4.0: Digitalisierung strategisch nutzen

Inhalt

Die Digitalisierung schafft neue „Ich, alles, überall und sofort“-Werte, die den Kunden von heute prägen. Amazon und Co. setzen Maßstäbe im Privatkundenumfeld. Während Anbieter im Privatkunden-Bereich sich vertrieblich auf den veränderten Bedarf einstellen, wähnt man manchen Anbieter im B2B-Bereich noch im Dornröschenschlaf.

Die meisten Privatkunden nehmen in ihrem Arbeitsleben die Rolle des Geschäftskunden ein. Jeder Einkäufer ist aber gleichzeitig auch Privatkunde. Warum sollten Angestellte, Geschäftsführer und Unternehmer ihre privat ausgelebten Werte im Geschäftsleben auf einmal ändern?

Unternehmer greifen im Vertrieb gerne aufgrund fehlender Detailkenntnisse von strategischen und operativen Vertriebsmechanismen zur Gießkanne:
OMNICHANNEL ist ein Zauberwort, welches die Runde macht. Im Sinne von „Der Kunden findet dann schon zu uns“, wird diesem die Aufgabe übertragen, seinen Weg selber zu finden. Außergewöhnliche Customer Experience ist dann schon tot bevor sie erweckt wurde.

Der EntscheiderDialog „Vertrieb 4.0:
Digitalisierung strategisch nutzen“ spricht B2B-Unternehmen an, die den Einfluss der Digitalisierung auf den Vertrieb erkennen, Chancen nutzen und über den Vertrieb systematisch strategische Wettbewerbsvorteile erzielen wollen.

Die Inhalte im Überblick:

  • Digitalisierung verändert Bedürfnisse und Arbeitsabläufe –Trends erkennen, Chancen nutzen.
  • Digitale Wettbewerbsvorteile erzielen – relevante Märkte erkennen, Differenzierungsansätze prüfen, ideale Marktposition finden.
  • Ziel der Digitalisierung: Individualisierung.
    Auf die richtige Dosierung kommt es an.
  • Customer Journey als Individualisierungskriterium – Kundenwunsch nach durchgängigem Informations- und Kommunikationserlebnis.
  • Ein Wertangebot enthält mehr als nur das Produkt – Dienstleistungen und Services strategisch vermarkten.
  • Preismanagement im digitalen Zeitalter.
    Internet heißt nicht zwangsläufig „günstiger“.
  • Heute: Verkäufer als dominanter B2BVertriebskanal. Morgen: Omni-Channel.
  • Organisation folgt kundenorientierten Prozessen – Neue Rollenverteilung in Vertrieb, Marketing, Service und Technik.
  • Computer\Bediener = Raumwärmer
    Veränderte Vertriebskompetenzen im Zeichen der Digitalisierung.
  • Kennzahlen in der strategischen Steuerung des Vertriebs – Information, Koordinationund Feinjustierung.
  • Vertriebsleitung zwischen 0 und 1 – Zwischen Entwicklung und Umsetzung digitaler Vertriebsstrategien.
  • Verständnis der Vertriebskultur – Basis für die Initiierung von nachhaltigen Veränderungen.
  • Digitale Transformation: Agile Führung mit Konsequenz – „Mir nach, ich folge euch“.
  • Hoshin Kanri – Japanischer Kompass für eine erfolgreiche Vertriebsentwicklung.

Programm

09:30 – 10:00 Uhr Begrüßung / Kaffee

10:00 – 12:30 Uhr Workshop

12:30 – 13:30 Uhr Mittagessen

13:30 – 16:00 Uhr Workshop

Termine

Termin: 06. Februar 2019 und 03. Juli 2019

Zeit-Budget: 09:30 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Lindner Hotel & Sporting Club Wiesensee

Teilnehmer: Sie und 10-15  weitere Entscheider, Vorstände, Unternehmer, Geschäftsführer.

Denkmodelle, Best Practices und intensive Diskussionen in angenehmer Atmosphäre.

Kosten: 390,00 EURO p.P. (zzgl. der gesetzlichen MwSt.)

Sie möchten an unserer Veranstaltung „Vertrieb 4.0: Digitalisierung strategisch nutzen“ teilnehmen? Dann nutzen Sie einfach dieses Kontaktformular oder melden Sie sich telefonisch unter  02602 950 68 20 an – wir freuen uns auf Sie!

Bitte beachten Sie unsere Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen.

Anmeldung

8 + 0 = ?

Besuchen Sie zwei EntscheiderDialoge!

Bundle B2B-Vertrieb:
Vertrieb 4.0: Digitalisierung strategisch nutzen
Lean im Vertrieb: Verschwendungsfrei Wertschöpfung erzeugen

• 06.02. und 07.02.2019 oder
• 03.07. und 04.07.2019

690,00 EURO p.P. (zzgl. der gesetzlichen MwSt.)